Recherche- und Schreibbüro G. Hinrichs

Historikerbüro

Über mich

Geske Hinrichs M. A.

freie Historikerin und Literaturwissenschaftlerin

 

Berufliche Tätigkeiten 

seit 2017: Engagement in der Museumslandschaft Amt Rodenberg in Rodenberg am Deister (Landkreis Schaumburg)

2016: Gründung des Recherche- und Schreibbüros; freischaffende Lehrtätigkeit (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene) im Rahmen der Geschichtswissenschaften und Sprachen

2015: Praktikum im "Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte" an der TU Braunschweig (IBR; heute: IBRG), Kooperationspartner des Braunschweigischen Landesmuseums (BLM) im Rahmen der Sonderausstellung: "Wann ist ein Held ein Held? Der Schwarze Herzog 1815-2015" (v.a. Verfassen von Artikeln für den Ausstellungskatalog, Quellenrecherche und Oral History)

2012: Praktikum im Niedersächsischen Landesmuseum - Hauptstaatsarchiv Hannover (Erschließung von unverzeichnetem Archivgut (verschiedene Ressorts) unter Berücksichtigung archivischer Kriterien; ergänzende Überarbeitung von bereits erschlossenem Archivgut)   


Studium

2015-2018: Masterstudium "Europäische Moderne - Geschichte und Literatur" an der FernUniversität in Hagen. Thema der Abschlussarbeit: "Das Scheitern des utopischen Kosmopolitismus. Deutsche Jakobiner in Straßburg am Beispiel von Eulogius Schneider und Johann Friedrich Butenschoen". 

2010-2014: Bachelorstudium "Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte" (Nebenfächer: Literaturwissenschaften und Philosophie) an der FernUniversität in Hagen. Thema der Abschlussarbeit: "`Devotio supra aetatem, virtus supra naturam`. Die Darstellung der Heiligen Agnes als kindliche Jungfrau und Märtyrerin in drei ausgewählten Zeugnissen aus der Frühzeit ihres Kultes".   


Mitgliedschaften

Mitglied im Verband deutscher Historikerinnen und Historiker (VDH) sowie im Schaumburg-Lippischen Heimatverein e.V.  


Veröffentlichungen (Auswahl):

Gefecht am Burgtor in Lübeck. In: Angela Klein/Heike Pöppelmann (Hgg.): Wann ist ein Held ein Held? Der Schwarze Herzog 1815-2015. Braunschweigisches Landesmuseum. Wendeburg 2015 (= Ausstellungskatalog).

„König Lustigk“ Jérôme von Westphalen. In:  Angela Klein/Heike Pöppelmann (Hgg.): Wann ist ein Held ein Held? Der Schwarze Herzog 1815-2015. Braunschweigisches Landesmuseum. Wendeburg 2015 (= Ausstellungskatalog).

Vom BDF zum DFR? Kontinuität und Wandel in der bürgerlichen Frauenbewegung. Hagen 2013. Präsensbestand des Niedersächsischen Landesarchivs, Hannover.